<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://px.ads.linkedin.com/collect/?pid=94228&amp;fmt=gif">

Fallstudie TSG Group OneStream XF

TSG Logo

 

Über die TSG Group

Die TSG Group stellt ein breites Portfolio an Lösungen für Energieversorgungsnetze bereit, inklusive Produktvertrieb, Service und Projektierung, mit dem Ziel, die Mobilität in ganz Europa und Afrika zu erhöhen. Das Unternehmen, mit Hauptsitz in Paris, ist mit seinen sechs Geschäftsbereichen in 30 Ländern tätig. Die weltweit 3.500 Beschäftigten der TSG Group betreuen über 40.000 Tankstellen, die zusammen mehr als 500 Millionen Kraftstoff- und Ladentransaktionen pro Jahr verzeichnen. Weitere Informationen erhalten Sie auf  TSG-Solutions.com.

Die Herausforderung

Die TSG Group ist ein weltweit agierender Mobilitätsdienstleister. Sie ist in 30 Ländern und bei allen Energieträgern tätig und bietet alles, von herkömmlichen Kraftstoffen, über Erdgas, bis hin zu Elektrizität und Wasserstoff. Long Nguyen, der CFO der TSG Group, kam 2004 zum Unternehmen, als es noch unter dem Namen Tokheim firmierte ein Jahr nachdem es als private Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Frankreich gegründet wurde.  

Die erste Handlung Long Nguyens bestand darin, ein unternehmensweites System für die Konsolidierung, Berichterstattung und Analyse einzuführen, somit das SAP Financials Consolidation (SAP FC) und Hyperion Essbase (OLAP) zusammen zu  ührt.  

Über die Jahre ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen. Long Nguyen und sein Team hatten es folglich mit einer ganzen Reihe von Finanzsystemen zu tun. Die Erfassung von Daten aus den verschiedenen GL/ERP-Systemen für die gesetzliche und betriebswirtschaftliche Berichterstattung wurde zunehmend komplexer. Beim Einspielen der Essbase Management Reporting Daten aus SAP FC entstanden Datenlatenzen mit Verzögerungen von über zwei Stunden und mehr. So ließ sich die Synchronisierung der Daten kaum mehr gewährleisten.    

Und wann immer ein Problem im System auftrat, musste TSG externe Dienstleistungen eines Drittanbieters zur Unterstützung der Anwendung in Anspruch nehmen, was die Verzögerungen nur umso gravierender machte. Die TSG Group benötigte daher dringend eine einheitliche System -Umgebung für die externe und interne Berichterstattung sowie einen einzelnen Anbieter zur Unterstützung des CPM Systems.

Die Auswahl von OneStream XF

Viele Komponenten des vorhandenen Systems der TSG Group standen kurz vor dem Ende ihrer Lebensdauer – und ein Fahrplan für die Zukunft war nicht in Sicht. Da die ERP-Strategie zudem keine Standardisierung auf SAP vorsah, hatte Long Nguyen kein Interesse an einem teuren Upgrade auf SAP Group Reporting mit S/4 HANA.  
 
Nachdem Long Nguyen die OneStream Lösung gesehen hatte, nahm seine  Visioneiner neuen und einheitlichen CPM Plattform konkrete Formen an. Die moderne OneStream XF-Plattform erfüllte seine gesamten Anforderungen an eine einheitliche Umgebung, die Konsolidierung, gesetzliche und betriebswirtschaftliche Berichterstattung sowie Analyse vereint. Das Unternehmen wählte OneStream aufgrund seines erweiterungsfähigen Ansatzes – der alle Finanzanwendungen in einer einzelnen Plattform bündelt. Aber auch die vielen Erfolgsgeschichten anderer Kunden beieinflussenten die Eintscheidung. 
 
Zusammen mit dem Partner Inplenion implementierte TSG die neuen und effizienten Abläufe auf der Grundlage der OneStream XF-Plattform. Das System ist genau auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten, bietet aber gleichzeitig die nötige Agilität, um bei veränderten Anforderungen mühelos Schritt zu halten. Long Nguyen hatte während des gesamten Implementierungsprozesses vollstes Vertrauen in dieOneStream- und Inplenion-Teams.
Die einheitliche CPM-Lösung von OneStream.
 
In der ersten Phase des Projekts migrierte TSG mit Unterstützung von Inplenion die gesamte Finanzkonsolidierung für die gesetzliche und betriebswirtschaftliche Berichterstattung auf die OneStream Plattform. Heute ist das gesamte Berichtswesen bei der TSG Group in Betrieb und Long Nguyen freut sich über den erfolgreichen Umstieg. 
 
„Die Extensible Dimensionality® von OneStream ermöglicht uns, Unternehmensstandards einzuführen und gleichzeitig die Relevanz für die Geschäftsbereiche sicherzustellen“, so Nguyen. „Ein weiterer Vorteil von OneStream ist, dass die Finanzcontroller in unseren Tochtergesellschaften ihr Budget auf dem erforderlichen Detaillierungsniveau modellieren können.“  
 
Dank der OneStream Plattform kann die TSG Group nun ihre Finanzabläufe optimieren. Das Unternehmen verzeichnet schon jetzt eine deutliche Zeitersparnis, da mehrere ältere Finanzsysteme durch die einheitliche OneStream XF-Plattform ersetzt wurden.  

Die Zukunftspläne mit OneStream

Die TSG Group ist begeistert von der Transformation und Digitalisierung ihrer Finanzabläufe mit der OneStream Plattform. Das Unternehmen denkt aktuell darüber nach, auch Budgetierung und Planung mit flexiblen Modellierungskapazitäten einzuführen, sodass die einzelnen Geschäftsbereiche mehr Kontrolle über ihren Budgetierungsprozess erhalten.  

Ähnlich wie bei der Berichterstattung möchte TSG die Budgetierung optimieren, indem jede Tochtergesellschaft ihr eigenes Budget modellieren kann – und auf die gleiche Weise wie die Ist-Daten erfasst – und diese Budgets dann ganz einfach in OneStream konsolidiert werden.   

 

Über den Implementierungspartner 

Inplenion ist eine internationale Unternehmensberatung, die weltweit Projekte realisiert. Inplenion ist an verschiedenen Standorten vertreten und hat Niederlassungen in der Schweiz (Hauptsitz), Deutschland, Schweden, Österreich, Griechenland, Ägypten, den Vereinigten Arabischen Emiraten, dem Königreich Saudi-Arabien, Südafrika, Indien, Großbritannien und den USA. Inplenion bietet Beratungsleistungen und Lösungen für private und öffentliche Organisationen an. Zu ihren Dienstleistungen gehören CFOBeratung, Unternehmensstrategie und Unternehmensrisikomanagement, Enterprise Resource Planning, Enterprise Performance Management und Business Analytics. Die internationale Expertise der Inplenion-Teams stellt sicher, dass ihre Kunden erstklassige Beratungs-, Transformations- und Implementierungsleistungen erhalten. Inplenion unterstützt seine Kunden vom Anfang bis zum Ende der Projektabwicklung, vom Geschäftskonzept bis zur Lösungsarchitektur, über die Implementierungszyklen, die Benutzerakzeptanz und den Support nach dem Projekt. Weitere Informationen erhalten Sie auf  Inplenion.com.

 

Über OneStream Software 

OneStream Software liefert eine der marktführenden CPM 2.0-Lösungen: die OneStream XF SmartCPM™- Plattform. OneStream XF vereint und vereinfacht die finanzielle Konsolidierung, Planung, Berichterstattung, Analyse und Finanzdatenqualität für anspruchsvolle Unternehmen. Egal ob in der Cloud oder vor Ort, die einheitliche Plattform von OneStream versetzt Unternehmen in die Lage, ihre Finanzorganisation zu modernisieren, mehrere Legacy Anwendungen zu ersetzen und die Total Cost of Ownership ihrer Finanzsysteme zu senken. Dank OneStream können Finanzteams in Unternehmen mehr Zeit für die Analyse und Weiterentwicklung des Geschäfts verwenden und weniger Zeit in die Integration von Daten, Schnittstellen und Wartung der Systeme.     

Im OneStream XF MarketPlace können mehr als 50 verschiedene Lösungen heruntergeladen werden, mit denen die Kunden den Wert ihrer CPM- Plattform im Handumdrehen erweitern und so schnell an die veränderlichen Anforderungen der Finanz- und Betriebsabteilung anpassen. Unsere Philosophie ist es, jeden Kunden zu einem Vorzeige- und Erfolgsprojekt zu machen. 

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, besuchen Sie OneStream Software im Internet unter http://www.onestreamsoftware.com  oder auf Twitter unter @OneStream_Soft.